Ehemalige Kosovo-Präsidentin Alifete Jahjaga bei der Freundschaftsgesellschaft

IMG_8001
v.l.n.r.: Bernhard Marckhgott, Lukas Mandl, Alifete Jahjaga, Thomas Goiser, Sebastian Kurz, Faruk Ajeti, Wolfgang Gerstl, David Ungar-Klein

Im Zuge ihres Aufenthalts in Wien hat die ehemalige Kosovarische Präsidentin Alifete Jahjaga zwei Termine mit der Österreichisch-Kosovarischen Freundschaftsgesellschaft absolviert. An der schönen Alten Donau mit Blick übers Wasser zur UNO-City konnte Lukas Mandl, Präsident der Freundschaftsgesellschaft, zusammen mit Board Member David Ungar-Klein und Emmanuel Glenck von der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) mit Jahjaga über die zukünftige Arbeit der Freundschaftsgesellschaft sprechen! Auch die Abgeordnete Gabriela Moser ist als gern gesehener Gast zu den guten Gesprächen gekommen.

IMG_8003Tags darauf besuchte Jahjaga das Board Meeting der Freundschaftsgesellschaft, für das Board Member Abgeordneter Wolfgang Gerstl in einen Sitzungsraum im Parlament eingeladen hatte. Vor dem versammelten Board der Freundschaftsgesellschaft hielt Jahjaga ein beeindruckendes Referat über die jugendliche Bevölkerung der Republik Kosovo. Unter den von Jahjaga genannten Schlüsseln für eine gute Zukunft erwähnte sie besonders die Bildung.

IMG_7994Von den Board Members waren unter anderen der ehemalige Minister und Balkan-Kenner Friedhelm Frischenschlager sowie zahlreiche Unternehmer und Wirtschaftsvertreter anwesend. Mandl betonte nach dem Termin: “Nicht nur die Republik Kosovo ist ein junger Staat, auch die Bevölkerung ist enorm jung. 60 Prozent der Bürgerinnen und Bürger sind jünger als 30 Jahre. Die vielen energiegeladenen jungen Menschen bilden ein enormes potential für Freundschaft, kulturellen, sportlichen und natürlich auch wirtschaftlichen Austausch.”

IMG_7939Besonders schön war es, als die versammelten Vertreterinnen und Vertreter der Freundschaftsgesellschaft mit Präsidentin a.D. Jahjaga in der Säulenhalle des Parlaments auf Österreichs Außenminister Sebastian Kurz trafen. So konnten einige Worte im Sinne des guten Miteinanders gewechselt werden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s