Die Öffentlich-Rechtlichen “schneiden” die Republik Kosovo, der ORF schweigt

Die #ORF-Verantwortlichen haben auf den Offenen Brief zum Verbot der #Kosovo-Fahne beim #Eurovision-Songcontest seit nunmehr 48 Tagen nicht (!) geantwortet.

Der Brief war an Generaldirektor Wrabetz sowie die Direktorin Zechner und die Direktoren Amon und Grasl gegangen, außerdem an den Publikumsrat und an den Stiftungsrat als Gremien.

Heute ist seitens der Freundschaftsgesellschaft ein Erinnerungsschreiben an die ORF-Verantwortlichen ergangen – verbunden mit dem Hinweis darauf, dass die Mitglieder, Repräsentatinnen und Repräsentanten der Freundschaftsgesellschaft durchwegs Gebührenzahlerinnen und -zahler des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind. – Wenn nicht ein allgemeines Verständnis von Höflichkeit eine Antwort auf den Brief als obligatorisch erscheinen lässt, dann tut es vielleicht der Hinweis darauf, dass es sich beim Gegenüber um Kundinnen und Kunden handelt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s